Fredenstein

http://www.delamar.de/test/fredenstein-f200-testbericht

Neu bei uns im Programm: Fredenstein F200, ab sofort antestbereit vorrätig.

Der F200 ist ein 2 Kanal Mikrofon- Vorverstärker / Kompressor.
Der Kompressor ist ein auf FET-Basis arbeitender Kompressor,ähnlich dem UREI 1176LN. Wie der UREI 1176LN hat auch der F200 intern einen festen Threshold, jedoch durch ein eigens entwickeltes Schaltungsdesign der FET- Ansteuerung werden Verzerrungen vermieden, der Fremdspannungsabstand verbessert
und der Klirrfaktor gesenkt.

Die Mikrofonvorstufe, ein Class-A Verstrker ohne interne Gegenkopplung, ist ein detailreicher Allrounder mit frischem und pärsentem Grundklang.
Die Mischstufe am Gerteausgang erlaubt beliebig parallele Mischkombinationen aus verstrktem unkomprimiertem Eingangs- und dem bearbeiteten Kompressor-Signal.

Zwei VU-Meter zeigen wahlweise den Ausgangspegel oder die Gain-Reduction. Beide Kanle knnen per Link-Schalter zu einem Stereo-Kompressor geschaltet werden.

Der F200 kann damit in drei verschiedenen Betriebsarten operieren:

1. Mikrofon-Vorverstärker
2. Kompressor (mit Pad können auch Line-Pegel Signale eingespeist werden), mit einstellbaren Attack- und Release- Zeiten und Ratio
3. Eine Mischung aus unkomprimiertem und komprimiertem Signal (auch Dry/Wet feature genannt).

Besondere Merkmale:

- Als Mikrofon-Vorverstärker, Kompressor oder Mikrofon-Vorverstärker mit nachgeschaltetem Kompressor nutzbar
- Mikrofon-Vorverstärker: max. +60dB Verstrkung, Phasenumkehr-Schalter, hochohmiger Instrumenten-Eingang,bersteuerungsanzeige,20dB Pad Schalter, schaltbarer Low-Cut
  von 60 Hz, schaltbare 48V
- FET Kompressor : regelbare Attack Time 0,2 ms bis 50 ms, regelbare Release Time 70ms bis 2.4s, Compression Ratio 2:1 bis 20:1
- Klirrfaktor < 0,1%
- Frequenzgang 20 Hz – 20,000 Hz, +/- 0.5dB
- Stereo Link
- VU-Meter wahlweise
Ausgangspegel oder die Gain-Reduction
- Integriertes Netzteil 90Vac bis 240Vac, 50 -60 Hz
- Alle Schaltfunktionen werden per LED angezeigt

Preis : 799,00¥ ( inkl. MwSt. und Versandkosten)
Fazit des Testbericht im Studio Magazin 12/2013: “...ich finde, man bekommt dafür ein überaus  innovatives, richtig gut klingendes Gerät von hoher Qualität.”

  V.A.S. MicPre Mikrofon-Vorverstärker  EUR 269,- inkl. MwSt.

 Der V.A.S. MicPre (Vintage Analog Sound) ist ein hochwertiger analoger Mikrofon-Vorverstärker im geschlossenen Gehäuse. Seinen einzigartig charaktervollen “Vintage“ Sound verdankt er dem Einsatz eines vollständig diskret aufgebauten Operationsverstärkers OPA2 sowie dem hochwertigen amerikanischen Ausgangsübertrager. Das Netzteil ist im Gehäuse integriert und kann alle Netzspannungen verarbeiten (90Vac – 240Vac, 50Hz – 60Hz). Der OPA2 ist gesteckt und verfügt über ein Industrie Standard Pin-Out. Er nutzt integrierte und gepaarte Eingangstransistoren und ist vollständig in SMT Technologie gefertigt. Praktische schaltbare Features, wie Phasenumkehr, -20dB Pad, Eingangsimpedanz, Low Cut und 48V Phantomspannung, erhöhen die Flexibilität des Gerätes. Alle Schalter sind beleuchtet und in Verbindung mit der acht LED Ausgangspegel-Anzeige ist der Betriebszustand sehr leicht abzulesen. Der Instrumenten-Eingang mit hohem Eingangswiderstand eignet sich zur Direktaufnahme von Gitarren und anderen Instrumenten. Dieser kann sowohl symmetrische als auch asymmetrische Signale verarbeiten. Durch den integrierten Kopfhörerverstärker mit Lautstärkeregler ermöglicht der V.A.S. MicPre bei Location-Work ein einfaches Monitoring des Signals. Dadurch kann der V.A.S MicPre auch als Übungsverstärker genutzt werden. An der Rückseite stehen jeweils symmetrische XLR- und Klinkenbuchsen für Ein- und Ausgang sowie eine Insert-Buchse zur Verfügung, über die z. B. Effektgeräte eingeschleift werden können. Als Zubehör sind vier Winkel und eine Verbindungsplatte lieferbar. Mit diesem Set können zwei V.A.S. MicPre zu einem 19“ Gehäuse verbunden werden.

 V.A.S. Comp Kompressor EUR 319,- inkl. MwSt.

 Der V.A.S. Comp (Vintage Analog Sound) ist ein analoger FET-Kompressor im geschlossenen Gehäuse. Das Netzteil ist im Gehäuse integriert und kann alle Netzspannungen verarbeiten (90Vac – 240Vac, 50Hz – 60Hz).
Fredenstein hat eine „Reverse Mancini“ Schaltung entwickelt, was den FET- Kompressor linearer arbeiten lässt, wie das noch im klassischen UA1176 der Fall war. Mit dieser trickreichen Schaltung braucht der Pegel nicht mehr unter 1Vss gesenkt zu werden um den FET linear arbeiten zu lassen. Die gleiche Schaltung wurde schon im Fredenstein F200 verwendet und von mehreren renommierten Fachzeitschriften mit „sehr gut“ bewertet.
Seinen einzigartig charaktervollen Klang verdankt der V.A.S. Comp dem Einsatz eines vollständig diskret aufgebauten Operationsverstärkers OPA2 sowie dem hochwertigen amerikanischen Ausgangsübertrager.
Der OPA2 verfügt über ein Industrie Standard Pin-Out und kann ohne Werkzeuge gewechselt werden. Der OPA2 nutzt integrierte und gepaarte Eingangstransistoren und ist vollständig in SMT Technologie gefertigt.
Als Anzeige für die Pegel-Reduktion dient eine 12 stellige LED Anzeige.
Dabei wird der Bereich von 1 – 8dB sehr genau in 1 dB- Schritten angezeigt und von 10 – 16 dB in 2 dB Schritten.
Zur Kontrolle des Ausgangspegel dient eine zusätzliche 12 stellige LED Anzeige .
Regelbare Release-Zeiten von 70 Millisekunden bis 2,5 Sekunden, einstellbare Attack Zeiten von 0,5 Millisekunden bis 50 Millisekunden, einstellbare Ratio von 2:1 bis 20:1, sowie der zuschaltbare Side-Chain Filter von 6Hz bis 2 KHz einstellbar und die Möglichkeit, das unkomprimierte und komprimierte Signal zu mischen, machen den Einsatz des V.A.S. Comp noch vielseitiger.
Da zwei V.A.S. Comp mittels Stereo- Klinkenkabel verlinkt werden können, eignet sich das Gerät natürlich auch zum Pre- oder Mastern.
Dabei wird nicht nur die Gain- Reduktion verlinkt, sondern auch die Bypass Funktion. An der Rückseite stehen jeweils symmetrische XLR- und Klinkenbuchsen für Ein- und Ausgang sowie die Link- Buchse zur Verfügung. Als Zubehör sind vier Winkel und eine Verbindungsplatte lieferbar. Mit diesem Set können zwei V.A.S. Comp zu einem 19“ Gehäuse verbunden werden.

Wie wird bestellt? Ganz Einfach!
E-Mail mit gewünschtem Artikel, Preis und Anschrift an
m.wollweber@blutrade.de
oder telefonisch 0170 / 571 6670
Informationen zum Widerrufsrecht.

Fazit des Testberichts in Professional Audio, Ausgabe Januar 2015:

Der V.A.S. MicPre macht dem Motto „VintageAnalog Sound“ alle Ehre und liefert angenehm klassischen Transistor-Klang, der nicht einfach nur mittig, sondern zugleich schön offen und mit ordentlichem Fundament daherkommt. Praktische Extra-Features, wie der regelbare Kopfhrerausgang und die Insert-Funktion, machen den kleinen Fredenstein gerade auch für Projektstudios zum preisgünstigen Vintage-Geheimtipp.

Fazit des Testberichts in Professional Audio, Ausgabe Januar 2015:

Wer einen charaktervollen, vielseitigen und zudem preisgünstigen Soundmacher sucht, der sollte einmal Fredensteins V.A.S. Compressor antesten. Gerade auch in Kombination mit dem V.A.S. MicPre eignet er sich hervorragend nicht nur zur Signalverdichtung, sondern insbesondere auch zur intensiven Klangfärbung.

[bluTrade] [Electric Guitars] [Amps & Effects] [Acoustic Guitars] [German Masters] [Rare & Vintage] [Bass] [Studioequipment] [Keyboards] [Deals & Used]

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Webmaster.
© Copyright 2000-2011 bluTrade Manfred Wollweber GbR.  Alle Rechte vorbehalten.